Ärzte

Zusatz-Weiterbildung Psychotherapie

Die Weiterbildung erfolgt in der Grundorientierung tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie oder Verhaltenstherapie und kann auch für den Bereich Kinder und Jugendliche absolviert werden. Sie erfolgt nach den Richtlinien der Landesärztekammer Thüringen.

Die Zusatzweiterbildung fachgebundene Psychotherapie umfasst in Ergänzung zu einer Facharztkompetenz die Vorbeugung, Erkennung und psychotherapeutische indikationsbezogene Behandlung von Erkrankungen des jeweiligen Gebietes, die durch psychosoziale Faktoren und Belastungsreaktionen mit bedingt sind (Auszug aus der WBO der LÄK Thüringen vom 18.03.2020).

Voraussetzung

Bereits erworbene Facharztanerkennung.

Curriculum

    • 224 Stunden theoretische Weiterbildung
    • 10 dokumentierte und supervidierte Erstuntersuchungen
    • 32 Stunden Autogenes Training
    • 70 Stunden Balintgruppe (Tiefenpsychologen) oder 70 Stunden Interaktionsbezogene Fallarbeit (Verhaltenstherapeuten)
    • 80 Stunden Gruppenselbsterfahrung und 70 Stunden Einzelselbsterfahrung
    • 240 Behandlungsstunden über die Institutsambulanz oder eine Außenstelle der AfP (6 abgeschlossene Fälle)

und begleitend

      • 60 Stunden Einzelsupervision

Die laut Weiterbildungsordnung erforderlichen Inhalte werden auf 6 Semester verteilt. Eventuelle Vorleistungen der Teilnehmer (bereits absolvierte theoretische oder sonstige Weiterbildungsbestandteile) können entsprechend den Richtlinien berücksichtigt werden.

Gebühren

Die Gebühren einschließlich aller Bestandteile betragen 5.580,00 € (oder 155,00 € pro Monat über den Zeitraum der Weiterbildung (36 Monate)).

Infotag zur ärztlichen Weiterbildung an der Akademie für Psychotherapie

Infomaterial bestellen

Infomaterial bestellen

 
 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok